Peter Maffay / Tabaluga

zurück

Die Kindermusiker Peter Maffay/Tabaluga

Peter Maffay

Einer der wohl bekanntesten Kindermusiker ist Peter Maffay mit seinem Drachen Tabaluga. Wer Peter Maffay ist und wie die Idee zu Tabaluga kam, erfahren Sie hier:


Peter Maffay wurde am 30. August 1949 geboren.
Der Sänger, Komponist, Musikproduzent und Schauspieler heißt eigentlich Peter Alexander Makkay und stammt aus Siebenbürgen (Rumänien).
Seine musikalische Karriere begann 1964 mit der Gründung einer Rockband. 1969 wurde der Liedtexter Michael Kunze auf ihn aufmerksam und gemeinsam mit Kunze veröffentlichte Maffay 1969 seine erste Single „Du“. Nach einem Auftritt in der ZDF Hitparade wurde „Du“ zum größten deutschsprachigen Hit im Jahr 1970. Auch im Ausland, wie Norwegen oder Belgien schaffte es der Song in die Hitparaden.
Ende der 70er Jahre wagte Maffay den Sprung vom Schlagersänger zum deutschsprachigen Rocker. Mit Erfolg. Allein sein Album „Steppenwolf“ verkaufte sich 1,6 Millionen Mal. Legendär ist auch seine Version des Karat-Songs „Über sieben Brücken musst du gehn“ aus dem Jahre 1980.
Daneben schrieb Maffay 1983 gemeinsam mit dem Kinderliedermacher Rolf Zuckowski und dem Textautor Gregor Rottschalk ein Rockmärchen um den kleinen grünen Drachen Tabaluga, welches auch als Musical auf Tournee ging. Nach dem ersten Konzeptalbum „Tabaluga oder die Reise der Vernunft“ folgten vier weitere Alben sowie eine Platte mit kindgerechten Weihnachtsliedern. Die letzte CD „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“ bildet den Abschluss des Rockmärchens.
Maffay ist auch sozial engagiert. Mit Stiftungen sammelt er Gelder für traumatisierte Kinder und hat auf Mallorca einen Bauernhof errichtet, auf dem traumatisierte Kinder aus aller Welt kostenlos Urlaub machen können. Für sein Engagement erhielt er u.a. 1996 das Bundesverdienstkreuz.