Der Radio TEDDY-Basteltipp

zurück
Der Radio TEDDY-Basteltipp

Wir haben für euch ein paar coole Basteltipps!


Sprechend Wäscheklammern

Wäscheklammer

Sprechende Wäscheklammern sorgen für gute Laune bei euch im Kinderzimmer. Malt dazu zum Beispiel einen Fisch auf ein Stück Tonpapier, schneidet ihn aus und malt noch Augen, Mund, Schuppen und Co auf ihn. Schneidet ihn dann genau in der Mitte, wo der Mund ist auseinander, sodass ihr ein Ober- und ein Unterteil vom Fisch habt. Jetzt klebt ihr die zwei Teile jeweils vorne an die Wäscheklammer. Es sollte nun so aussehen, dass wenn die Wäscheklammer zu ist der Mund zu ist und wenn ihr die Klammer öffnet, öffnet sich auch der Fischmund. Und schon können eure Wäscheklammern sprechen.


Tischfussball

Baut euch euer eigenes Tischfussball für den Wohnzimmertisch. Alles was ihr dazu braucht ist ein Schuhkarton, 10 Wäscheklammern, vier Stöcke und einen Tischtennisball. Schneidet die Tore in die kürzeren Seiten des Kartons, in die langen Seiten schneidet ihr möglichst weit oben jeweils 4 Löcher, durch die eure Stöcke passen. Nehmt jetzt die Stöcke stecket sie durch die Löcher und markiert dann auf jeder Seite zwei Enden als Griffe mit Klebeband. Als Spieler malt ihr einfach Wäscheklammern an und klemmt sie an die Stöcke. Drei an die Stöcke in der Mitte und zwei jeweils an die Äußeren. Und schon könnt ihr ein Fußballturnier starten. 


Feuerspukende Drachen

Drache

Werdet zu feuerspukende Drachen. Schnappt euch dazu eine leere Rolle Klopapier, Buntstifte, Kleber und rot-gelbes Transparentpapier. Malt die Klopapierrolle als Drachen an mit Augen, Nase Flügeln, alles was euch einfällt. Schneidet jetzt das Transparentpapier in viele lange Streifen. Das wird später das Feuer sein. Jeweils ein Ende der geschnittenen Streifen klebt ihr an die Schnauze des Drachens, also einmal um das ganze Ende der Rolle drum herum. Das andere Ende könnt ihr euch jetzt an den Mund halten und kräftig pusten, sodass die Papierstreifen wild flattern. Und schon seid ihr ein feuerspukender Drache. 


Memory

Zaubert euch euer selbstgemachtes Blumen- oder Sockenmemory. Entscheidet euch für ein Motiv, dass ihr in vielen verschiedenen Mustern und Farben anmalen könnt. Wenn ihr zum Beispiel ein Blumenmemory machen wollt, nehmt ihr ein großes Stück Karton oder etwas festeres Papier und malt ganz oft die gleiche Form der Blume darauf. Schneidet alle aus und legt immer zwei Zusammen. Diese Paar malt ihr genau gleich an, damit man später weiß, dass sie zusammen gehören. Wenn ihr eure ganzen Paar fertig gemalt habt könnt ihr auch schon mit dem Memory spielen loslegen. Natürlich könnt ihr genau das Gleich mit vielen verschiednen Motiven machen.


Krakensocken

Socken

Bastelt aus euren alten und Einzelnen Socken lustige Kraken. Knüllt ein Stück alte Zeitung oder Papier zu einer Kugel und steckt sie in die Socke. Bindet die Socke unter der Kugel mit einer Schnur zusammen, sodass es wie ein Halsband aussieht. Den unteren Teil der Socke schneidet ihr bei der Verse ab. Für die Krakenfüße schneidet ihr die restliche Socke in Streifen. Aber Vorsicht, nicht ganz bis zum Halsband schneiden sonst kann es sein, dass ihr die Füße ganz abschneidet. Für das Gesicht ist es besonders lustig, wenn ihr Wackelaugen aufklebt und einen bunten Mund und Nase. Fertig sind eure Krakenspielfiguren.


Rennautos

Rennautospaß zum Selber basteln. Schnappt euch zwei leeren Joghurtbecher oder einen großen und wascht sie gut aus. Wenn ihr zwei Becher habt, dann klebt die zwei Deckelseiten aufeinander. Dann nehmt ihr zwei Schaschlickstäbchen und stecht sie hinten und vorne durch den Becher, sodass sie auf der anderen Seite wieder rausschauen. Schneidet die Enden jeweils so kurz, dass sie noch 2,5cm vom Becher abstehen. An jedes Ende klebt ihr nun einen Flaschendeckel, mit der Öffnung zum Joghurtbecher. Aus Pappe könnt ihr jetzt noch Lichter, Reifen und CO malen und damit euer Auto verzieren.


Torwand mit Ballschleuder

Fußball

Bastelt euch eine Torwand mit Ballschleuder. Nehmt ein Stück Karton und schneidet oben links und unten rechts ein 5 cm breites Loch hinein. Damit die Wand stehen kann, knickte ihr zwei Kartonstreifen in eine „L-Form“ und klebt sie als Stütze an die Rückseite. Für die Ballschleuder nehmt ihr ein kleines Stück Pappe. Darauf klebt ihr vorne einen 2 cm breiten Kartonstreifen, sodass er links und rechts über steht. Etwas weiter hinten klebt ihr eine Wäscheklammer fest. Um die abstehenden Enden legt ihr ein Gummiband und klemmt es in die Wäscheklammer, sodass es auf Spannung ist. Legt einen kleinen Ball an die Klammer, öffnet sie und fertig ist eure Ballschleuder.


Murmelbahn

Eine Murmelbahn sorgt für rasantes Rollen an eurer Tür. Sammelt dazu so viele Leere Klo- und Küchenrollen wie möglich. Dann schneidet ihr ein paar davon in der Mitte so durch, dass sie wie eine längliche Schale aussehen. Alle halben und ganzen Rollen klebt ihr nun mit Klebestreifen an eure Zimmertür. Klebt von unten nach oben. Denkt daran, dass keine Lücken entstehen, sodass eine Murmel von oben bis unten durch Rollen kann. Unten stellt ihr am besten einen kleinen Korb hin, damit euch die Murmeln am Schluss nicht wegrollen. Damit es schön bunt aussieht könnt ihr die Rollen davor auch anmalen. 


Figurentheater

Theater

Bewegliches Figurentheater aus dem Pappkarton. Stellt dazu einen Schuhkarton auf eine der langen Seiten und schneidet oben vier Schlitze entlang der Längsseite hinein. Dann malt ihr die Innenseite des Kartons an. Da das die Kulisse des Theaters wird, müsst ihr euch überlegen wo euer Theater spielt, zum Beispiel im Dschungel oder unter Wasser. Denk daran, die Seite mit den Schlitzen muss nach oben. Dann malt ihr auf Papier vier verschiedene Figuren, die jeweils eine Rolle in dem Stück spielen. Steckt Stöckchen durch die Schlitze, sodass man sie oben noch festhalten und hin und her bewegen kann. Klebt unten die Figuren dran und losgeht die Vorführung. 


Schneekugel

Lasst es bei euch im Zimmer Glitzer regnen und bastelt euch eine Schneekugel. Sammelt dazu erst einen schönen Stein und malt ihn mit wasserfesten Farben an. Denn dieser wird die Figur in der Kugel. Nehmt jetzt ein Schraubglas, zum Beispiel ein altes Marmeladenglas, wascht es gut aus und befüllt es bis fast ganz oben mit Wasser. Streut ein bisschen Bastelglitzer hinein und damit es später langsamer regnet kann man auch noch ein paar Tropfen Babyöl dazugeben. Auf die Deckelinnenseite klebt ihr mit Sekundenkleber eure Steinfigur. Lasst sie gut trocken damit sie später gut hält. Jetzt müsst ihr das Glas nur noch zu schrauben.


Ideen für Spaß zu Hause


Jeden Tag geben wir euch einen Tipp, wie euch zu Hause nicht langweilig wird.

Zum heutigen Tipp >>