Duftsäckchen

zurück

Duftfrisch verpackt

Duftsäckchen

Duft-Säckchen riechen nicht nur gut, sondern sind auch eine tolle Geschenkidee!

Wenn ihr auch ein Duft-Säckchen basteln möchtet, findet ihr hier eine Anleitung. Die Bilder zu jedem Schritt könnt ihr euch in der Bildergalerie weiter unten anschauen.


Das braucht ihr für ein Duft-Säckchen:

  • Lavendel
  • Stofftücher
  • Geschenkband oder Ähnliches
  • Schere

Und so geht's:

Schritt1: Vorbereitung
Wir haben für unsere Duft-Säckchen Lavendel verwendet. Ihr könnt aber zum Beispiel auch Pfefferminze oder Rosenblüten nehmen. Je nachdem, was ihr mögt. Als erstes brauchst du einen Lavendelstrauch. Vorsichtig schneidet ihr nun einige Lavendelblüten ab. 
Wenn die Blüten frisch sind, müssen sie erstmal trocknen. Dafür legt ihr sie auf ein mit Backpapier ausgelegten kleinen Teller. Nun müsst ihr so lange warten, bis die Blüten ganz trocken sind. Das kann einige Tage dauern.

Schritt 2: Säckchen befüllen
Wenn die Blüten trocken sind, streift ihr sie von ihren Stielen ab. Riecht schon gut, oder? Die Blüten legt ihr nun auf die Stofftücher. Die Tücher faltet ihr an den Ecken zusammen und bindet sie anschließend mit einem Band zu. 

Und schon sind die Duft-Säckchen fertig. Tipp: Wenn ihr helle Tücher nehmt, könnt ihr sie auch sehr gut bemalen. Dann sehen sie bestimmt noch schöner aus!


Kurzanleitung: Duft-Säcken