Tier-Fotokiste

zurück

Eine tierische Aufbewahrung für die liebsten Erinnerungsstücke

Tier-Fotokiste

In einer Fotokiste kann man allerlei Erinnerungen sammeln. Postkarten, Briefe, Muscheln und natürlich Fotos. Eine Tier-Fotokiste ist praktisch und ein absoluter Hingucker!

 

Wenn ihr auch eine Tier-Fotokiste basteln möchtet, könnt ihr sie wie dein Lieblingstier aussehen lassen. Wir haben uns für ein Nilpferd entschieden!

 


Das braucht ihr für eine Nilpferd-Fotokiste:

  • einen Schuhkarton 
  • blaues Tonpapier 
  • blauen und roten Tonkarton
  • Schere 
  • Kleber 
  • Filzstifte

Und so geht's:

Schritt 1: Der Körper
Zuerst braucht ihr einen alten Schuhkarton. Es gibt nun zwei Möglichkeiten den Schuhkarton in der Wunschfarbe zu gestalten. Entweder malt ihr ihn an oder ihr umklebt ihn mit Tonpapier. In unserem Beispiel haben wir den Karton mit blauem Tonpapier beklebt.

Schritt 2: Die Füße
Für die Füße von unserem Nilpferd malt ihr auf blauem Tonpapier zwei Halbkugeln und schneidet sie aus.
Für die Zehen malt ihr jeweils drei rote Kreise auf rotes Tonpapier, schneidet sie aus und klebt sie auf die Füße.
Die Füße werden dann am unteren Rand unseres Kartons festgeklebt.

Schritt 3: Der Kopf
Der Kopf besteht aus zwei Teilen. Für den ersten Teil malt ihr ein Gesicht auf blaues Tonpapier. Allerdings malt ihr dabei noch nicht den Mund auf. Die Ohren malt ihr am besten auch mit auf. Dieser Teil des Kopfes wird dann ausgeschnitten.
Für die Schnauze nehmt ihr hellblaues Tonpapier und malt einen ovalen Kreis auf. Die Schnauze ist zu vergleichen mit der Form einer Erdnuss. Den Mund könnt ihr mit Filzstiften aufmalen.
Die ausgeschnittene Schnauze klebt ihr auf das Nilpferdgesicht, etwa bei der Hälfte. Den fertigen Kopf klebt ihr dann auf den Körper aus Karton. 

In eurer neuen Fotokiste im Nilpferd-Stil lassen sich nun wunderbar Urlaubsfotos aufbewahren.


Kurzanleitung: Nilpferd-Fotokiste