Die Digimetatagebücher

zurück

Die Digimetatagebücher

Die Digimetatagebücher

Dieses Hörspiel entstand innerhalb eines Jahres mit drei Kindern in einem Hörspielkurs der Hörspielfabrik.

Empfohlen ab 6 Jahren


Die Digimetatagebücher

Die Digimetatagebücher

Lara, Lilly und Max besuchen ein Museum. Als Max zurückgeht um seinen Schal aus der Garderobe zu holen, tauchen plötzlich zwei kämpfende Männer aus dem Nichts auf. Einer reißt dem Anderen eine Art Uhr vom Handgelenk und beide lösen sich buchstäblich in Nichts auf. Da außer Max niemand diesen Vorfall gesehen hat, nimmt Max die Uhr an sich und berichtet Lara und Lilly von seinem Erlebnis. Als sich das Gerät plötzlich anschaltet und eine Nachricht für einen Zeitwächter übermittelt, stecken die Drei in einem Abenteuer zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.