Meine Freundin Conni

zurück

Abenteuer mit Conni

Meine Freundin Conni

Conni lebt mit ihrer Mama Annette, ihrem Papa Jürgen, ihrem kleinen Bruder Jakob und dem Kater Mau in einer kleinen Stadt. Sie ist ein ganz normales Mädchen, das in einer normalen Familie aufwächst. Mit ihren Markenzeichen, dem rot-weiß gestreiften Pullover und der roten Schleife im Haar, erlebt sie viele spannende Abenteuer!

Empfohlen ab 6 Jahren


Du kannst die Abenteuer mit Conni auch zu Hause hören, wann du möchtest. Die Hörspiele gibt es bei uns im Radio TEDDY-Shop. >>


Conni und die Nixen

Conni und die Nixen

Conni fährt mit der Familie für ein paar Tage in Urlaub. Sie lernt eine neue Freundin kennen, die den seltenen Namen Undine trägt. Deren Mutter Melusine ist auf einem Binnenschiff auf dem Rhein unterwegs… Sind die Nixen nicht nur in alten Geschichten und Sagen anzutreffen?


Conni und das große Bergabenteuer

Conni und das große Bergabenteuer

Conni goes Bayern – das spannende neue Conni-Abenteuer!

Familie Klawitter macht ein paar Tage Urlaub in einem kleinen Dorf in Bayern. Gemeinsam machen sie tolle Ausflüge: zum Schloss Neuschwanstein, auf die Zugspitze ... Und Conni fängt sogar ein entlaufenes Alpaka ein! Am letzten Tag ist Almabtrieb. Conni bekommt für diesen besonderen Tag ein Dirndl geliehen. Sie fühlt sich erst ein bisschen seltsam darin, aber Luis aus der Gastfamilie sieht in seinen Lederhosen noch viel komischer aus! Und zum Schluss wird ein typisches bayerisches Volksfest gefeiert…


Conni löst einen kniffligen Fall

Connie löst einen kniffligen Fall

Bei Connis Nachbarin Frau Sandulescu ist eingebrochen worden! Viel gestohlen wurde nicht. Nur etwas Geld, ein paar Teile Silberbesteck und ein kleines Bild, das in ihrem Wohnzimmer hing. Aber genau das ist schon so lange im Besitz der Familie, dass es Frau Sandulescu unbedingt zurückhaben will. Die Polizei ermittelt – und klar: Conni hilft. Das ist wieder ein Fall für die vier Detektive und ihren Spürhund Nicki. Sie müssen das Bild finden!


Conni und das Ponyabenteuer

Wanderreiten und das Ponyabenteuer

Conni und Anna sind ganz aufgeregt: Der Ponyhof der Behrens bietet über ein verlängertes Wochenende eine kleine Reittour für Kinder an. Natürlich sind Conni und Anna mit dabei. Den ganzen Tag werden sie mit ihren Ponys unterwegs sein. Und nachts zelten sie. Das wird ein echtes Abenteuer! - Nach dem
gleichnamigen, zeitgleich im Carlsen Verlag erscheinenden neuen Conni-Erzählband von Julia Boehme.

Conni und Ponys - eine unschlagbare Kombination. Alle Conni-Fans ab 5 Jahren werden begeistert sein!


Conni und die große Eiszeit

Conni und die große Eiszeit

Conni besucht mit Billi und Anna Billis Großmutter in einem kleinen Dorf in Italien. Die Freundinnen baden im Mittelmeer und essen das leckerste Eis der Welt!

Die Geschichte ist sehr spannend, da Conni plötzlich ohne Geld in der Eisdiele steht und alle Hörer mitzittern! Doch zum Glück gibt es ein schönes Ende! Conni mit toller Italienstimmung!  Für Conni-Fans ein Muss!


Conni und das neue Fohlen

Conni und das neue Fohlen

 

Conni und Anna fahren für ein paar Tage auf den Ponyhof. Sie freuen sich auf die Pferde und wollen sich auf die Prüfung zum Großen Hufeisen vorbereiten. Doch es gibt Neuigkeiten - und die beiden stecken bald mitten in einem tierischen Abenteuer!

 

 


Conni und das ganz spezielle Weihnachtsfest

Conni und das ganz spezielle Weihnachtsfest

 

Weihnachten steht vor der Tür. Nichts läuft bei Connis Familie wie geplant, alles geht schief. Erst am Heiligen Abend wendet sich schließlich das Blatt und Connis Weihnachtsfest wird zu einem ganz speziellen - und besonders schönen Erlebnis. …


 


Conni in der großen Stadt

Conni in der großen Stadt

Berlin, Berlin … !!! Conni freut sich auf die große Stadt. Sie darf übers Wochenende ihren Cousin Michi und ihren Onkel Andreas besuchen. Es ist das erste Mal, dass Conni eine so weite Strecke alleine mit dem Zug fährt. In Berlin angekommen wird sie von den beiden abgeholt und schon beginnt Connis kleines Großstadtabenteuer.


Conni und der große Schnee

Conni und der große Schnee

Conni und ihre Familie machen Winterurlaub in einer kleinen einsamen Berghütte. Aber irgendwie scheint es in diesem Jahr gar keinen richtigen Winter zu geben: Keine einzige Schneeflocke weit und breit! Der Wetterumschwung kommt überraschend: Über Nacht sinken die Temperaturen. Es schneit und schneit und hört gar nicht mehr wieder auf. Genauso hat Conni es sich gewünscht. Aber: Der Weg zum Dorf ist nicht passierbar. Und die Heizung fällt aus. Sie sind richtig eingeschneit! Was jetzt?


Conni und die wilden Tiere

Conni und die wilden Tiere

Conni und ihr kleiner Bruder Jakob besuchen mit Oma und Opa einen Safaripark. Sie treffen Giraffen, Affen, Löwen und viele andere große und kleine Tiere. Conni erfährt viel über die Aufzucht, die Haltung und den Schutz wilder Tiere. Und danach wissen alle auch, dass Affen sich gerne selbst fotografieren und dass Ziegen ganz schön frech werden können!


Conni feiert Weihnachten / Conni fährt Ski

Conni feiert Weihnachten / Conni fährt Ski

Conni hat doppelt Grund, sich auf Weihnachten zu freuen: Sie hat nämlichen gleich zwei Adventskalender. Vom Sportverein den mit Schokolade, von Mama einen mit 24 kleinen Säckchen. Was da wohl drin ist? Dieses Jahr legt sich Conni mit dem Weihnachtsvorbereitungen ganz besonders ins Zeug: Mit selbstgebasteltem Christbaumschmuck sieht der Baum doch viel schöner aus! Und auch der kleine Jakob hat eine Idee, den Baum zu dekorieren - aber ein Schnuller als Baumschmuck?

Winter ist nicht nur toll, weil dann Weihnachten ist. Wenn es tüchtig geschneit hat, kann man nämlich Ski fahren. Und damit fängt man am besten daheim im Wohnzimmer an. Conni hopst mit Papa auf dem dicken Teppich herum, barfuß, noch ohne Skistiefel. Denn zum Skifahren muss man fit sein. Und auch sonst gilt: Übung macht den Meister! Dann auf richtigen Skiern steht es sich zuerst ziemlich wackelig. Aber bald schon saust Conni darauf hinunter ins Tal - herrlich, als hätte sie etwas anderes gemacht.


Connis Lieblingswitze

Connis Lieblingswitze

Das lustige Witzehörspiel für alle Conni-Fans!
Ob in einer Freistunde, bei Oma und Opa oder auf einer langen Autofahrt mit Familie Klawitter – Witze machen immer Spaß! Connis beste Lieblingswitze sind hier in fünf neuen lustigen Hörspielabenteuern gesammelt. Billi, Anna, Kater Mau und viele andere Bekannte aus Connis Welt sind natürlich auch mit dabei!

Superbeliebte Kinderwitze, eingebettet in neue Geschichten mit Conni - mit den Originalsprechern aus den Conni-Hörspielen und dem Conni-Titelsong. Connis witzigstes Hörspiel - nach dem gleichnamigen Conni-Taschenbuch aus dem Carlsen Verlag.


Conni und das Klassen-Camp

Conni und das Klassen-Camp

Conni fährt mit der Klasse ein paar Tage in ein Klassen-Camp. Die Kinder wohnen in Kleingruppen in Hütten an einem See und müssen sich selbst verpflegen. Was für ein Abenteuer! Leider ist die Lieblingslehrerin nicht dabei. Jetzt müssen sich alle mit einer neuen Lehrerin herumschlagen. Die benimmt sich ganz schön seltsam, findet nicht nur Conni ...


Conni und das Familienfest

Conni und das Familienfest

Connis Opa Willi feiert seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass trifft sich die ganze Familie bei den Großeltern in Neustadt. Conni bastelt als Geschenk einen Stammbaum der Familie und backt mit Oma eine Geburtstagstorte. Sie lernt bisher unbekannte Verwandte kennen. Und kurz vor Mitternacht wird in der Familie Klawitter sogar noch ein Baby geboren. So aufregend kann ein großes Familienfest sein!


Conni geht zum Film

Conni geht zum Film

Große Aufregung bei den Freundinnen: Für Dreharbeiten mit dem berühmten Elton Roy Müller werden Statisten gesucht! Anna, die sich schon als Filmstar sieht, wittert ihre große Chance und überredet Conni und Billi, sich ebenfalls zu bewerben. Doch das Casting läuft völlig anders als erwartet... - Ein spannendes, neues Conni-Hörspiel-Highlight zu den Sehnsuchtsthemen Film und Casting!


Conni und die verflixte 13

Conni und die verflixte 13

Conni ist nicht abergläubisch. Zwar findet das Vorsprechen in der Theater-AG an einem Freitag, dem Dreizehnten statt. Und Anna macht deswegen alle verrückt. Aber Conni ist sich sicher, dass da gar nichts schiefgehen kann. Dann häufen sich seltsame Zwischenfälle. Ist die Dreizehn vielleicht doch eine Unglückszahl?


Conni reißt ans Mittelmeer

Conni reißt ans Mittelmeer

Endlich Ferien! Conni freut sich riesig. Sie fliegt mit ihren Eltern und Jakob nach Griechenland. Auf der Insel Kreta ist alles ganz anders als zu Hause. Das Meer ist groß und blau und in den vollen Gassen der Stadt kann man sich schnell verlaufen. Wie gut, dass es Griechen gibt, die Deutsch sprechen - sonst hätte Conni wohl nie zurückgefunden. Und den Palast mit der antiken Kloschüssel hätte sie auch nicht kennengelernt!


Conni und die Katzenliebe

Conni und die Katzenliebe

Kater Mau ist verschwunden! Die ganze Familie Klawitter sucht ihn, aber der Kater taucht nicht wieder auf. Papa ruft beim Tierheim an. Vielleicht ist Mau ja dort abgegeben worden? Aber auch dort ist er nicht. Conni startet eine große Suchaktion - und alle wollen helfen... Und dann ist da noch Paul, der sich so sehr Frettchen als Haustiere wünscht. Wenn da nicht seine schlechten Mathe-Noten wären...

Empfohlen ab 5 Jahren


Meine Freundin Conni: Conni und die Nacht im Museum

Meine Freundin Conni - Conni und die Nacht im Museum.docx Meine Freundin Conni - Conni und die Nacht im Museum

Wie cool ist das denn? Connis Klasse plant einen ganz besonderen Museumsbesuch – mit Übernachtung in einer Steinzeithöhle! Vor dem Einschlafen gibt es noch eine Taschenlampenführung durchs Museum. Alle anderen Besucher haben das Gebäude längst verlassen. Anna, die wohl oder übel mitkommen musste, ist schlecht gelaunt. Und obwohl noch überall das Licht brennt, ist sie überängstlich – selbst als die Kinder in der Cafeteria zum Abendessen fröhlich picknicken. Erst als die Führung beginnt, werden die Lichter gedimmt. Da wird auch Conni ein wenig mulmig. Doch die Museumspädagogin, die die Führung leitet, ist so nett und macht ihre Sache so gut, dass selbst Anna für einen Moment ihre Angst vergisst. Sie erzählt von nachaktiven Tieren und wie diese sich im Dunkeln zurechtfinden. Conni und ihre Klassenkameraden werden selber zu Uhus, Fledermäusen und Wüstenfüchsen … Und die haben alle keine Angst im Dunkeln. Doch als dann endlich Schlafenszeit ist, hören Conni und ihre Freundinnen seltsame Geräusche und sehen eigenartige Schatten durchs Museum streifen. Natürlich sind das nur die Jungs, die die Mädchen erschrecken wollen. Aber dafür müssen sie früher aufstehen, findet Conni. Am Ende ist eins klar: Weder Conni noch ihre Freunde werden diese spannende und lehrreiche Nacht je vergessen.

Empfohlen ab 6 - 8 Jahre